Grusswort unserer
Künstlerischen Leiterin

Artistic Director image web full length 2.JPG

wollte mehr über jüdische klassische Musik und ihre Tradition wissen, entdecken und forschen. Es ist vernachlässigtes Feld, das einen gebührenden Platz im Kanon der westlichen Musik erhalten sollte.

Diese Leidenschaft für jüdische klassische Musik teile ich mit einem meiner lieben Freunde, Herrn Chen Halevi, der mich seit meinem 16. Lebensjahr als Künstlerin und Musikerin begleitet. Von Beginn an unterstützte er meine Idee. Mit seiner Fürsprache wandte ich mich im Januar 2014 an den Präsidenten der Israelitischen Gemeinde Basel, Herrn Guy Rueff. Ich konnte ihn mit unserem Enthusiasmus anstecken und bat ihn um Mithilfe. Ohne zu zögern, schlossen wir uns zusammen und konnten durch die Unterstützung einiger aussergewöhnlicher Persönlichkeiten bereits ein Jahr später die erste Ausgabe des Mizmorim Festivals realisieren.

Von Anfang an setzte ich für das Festival jedes Jahr einen anderen thematischen Schwerpunkt. Ausserdem verfolge ich das Ziel, jedes Jahr die auf ihrem Gebiet besten Schweizer wie internationalen Künstlerinnen und Künstler einzuladen, um ausgewählte Musik auf höchstem Niveau zu präsentieren. Es liegt mir sehr am Herzen, das Festival auch weiterhin in Basel zu verankern, da diese Stadt eine enge Beziehung zum Judentum und zu Israel hat.

Ich bin überwältigt von den wunderbaren Rückmeldungen der vergangenen Jahre. Es erfüllt mich mit grossem Stolz, dass wir schon fünf Ausgaben des Festivals feiern konnten. Die Musikerinnen und Musiker, die Künstlerinnen und Künstler, die Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter an den Veranstaltungsorten sowie unsere freiwilligen Helferinnen und Helfer arbeiten gemeinsam unermüdlich zwischen Lachen, Anspannung, Neugierde und Vorfreude, um für Sie aussergewöhnliche Konzerte zu verwirklichen.

Es ist mir eine grosse Ehre, zu sehen, wie sich das Mizmorim-Festival jedes Jahr weiterentwickelt. Man hat wirklich das Gefühl, zu einer ganz besonderen Gemeinschaft zu gehören.

Ich möchte die grossartige Unterstützung unserer Stiftungen betonen, die an uns glauben. Ohne ihre Hilfe wären diese magischen Festival-Tage in Basel unmöglich.

Ich habe immer nach dem Motto gelebt: Um etwas zu kreieren, muss man kreativ sein. Ich freue mich sehr darauf, auch in Zukunft eindrucksvolle musikalische Reisen während der spannenden Zeit des Mizmorim-Festivals hier in Basel zu realisieren.

Ich danke Ihnen von Herzen, dass Sie sich Zeit genommen haben und uns auf unserem Weg begleitet haben. Das gesamte Festivalteam und ich verbringen jedes Jahr eine wundervolle Zeit mit der Vorbereitung des Festivals und ich hoffe, dass Sie auch in Zukunft das Ergebnis geniessen werden!

Ihre

Michal Lewkowicz
Künstlerische Leiterin